Zum Hauptinhalt springen

GARTENPFLEGE

Und irgendwann ist es doch so weit, die Pflege des Gartens nimmt überhand. Die Interessen ändern sich, Sie haben neue Aufgaben, Sie werden älter... Kein Grund den Garten - die liebgewonnenen Oase, aufzugeben.

  • Gartenpflege im wöchtenlichen, monatlichen oder jährlichen Rhytmus
  • Gehölzschnitt
  • Baumpflege
  • Rasenschnitt
  • Heckenschnitt
  • Unkrautjäten
  • Umgestaltung in pflegearme Bereiche